Schlagwort-Archive: Kohlrabi

Cremige Gemüse-Suppe

Soooo gut für die Übergangszeit in den Frühling! Es gibt noch ausreichend Lager-Gemüse, aber auch schon frische Sprossen und die ersten grünen Kräuter. Das Grundrezept kann leicht auch mit anderen Gemüsen, Kräutern und später mit sommerlichen Zutaten abgewandelt und ergänzt werden.

Das Rezept:

E   3-4 EL Bratöl erhitzen, darin 4 geschälte und in Streifen geschnittene Kartoffel (mehligkochend) und 2 große in schräge Stücke geschnittene Karotten leicht andünsten.

M   einen mittelgroßer Kohlrabi geschält und in Scheiben geschnitten zufügen, würzen mit Thymian, Majoran, Liebstöckel

W   1/2 – 2 L Gemüsebrühe  aufgießen, das Gemüse darin kochen, bis die Kartoffeln zerfallen, die Suppe soll cremig von den Kartoffeln werden, aber das Gemüse soll noch eine angenehme Konsistenz haben. Vor dem Servieren nochmal den Zyklus durchgehen und abschmecken mit:

H   Petersilie gehackt

F   die kleinen grünen Blätter des Kohlrabi feingeschnitten

E   1 EL Sahne oder Pflanzencreme

M   Pfeffer oder scharfem Paprika

W   Salz oder Sojasauce / Miso

Servieren mit frischen Sprossen (=Holz / Frühlingsenergie)

 

 

Rindsuppe mit Kohlrabi und Frühkartoffeln

„Ein klasse Alltagsessen“ findet die Familie. Besonders jetzt in der Zeit, wo es frisches Gemüse in Hülle und Fülle auf dem Markt gibt. Dieses Rezept ist universell Rindfleischsuppe mit Kohlrabi+Frühkartoffelnabwandelbar mit Karotten, Rüben, Kohl und andere Erde-Gemüsen.

Also los gehts: wir brauchen neben dem Gemüse etwas Rindfleisch, am besten eine Beinscheibe. Damit und mit den Gewürzen wird zuerst eine Brühe hergestellt. Es ist gut, dafür etwas Zeit einzuplanen – gern auch am Vortag anfangen. Für Eilige geht auch der Schnellkochtopf. Aus Sicht der Dao – Kochkunst ist es besser, das Fleisch langsam und bei niedriger Temperatur zu garen. E    eine Beinscheibe oder 500 gr Rindfleisch mit Knochen mit etwas Bratöl anschmoren, M   eine Zwiebel  mit Schale halbieren, 1 Lorbeerblatt, 3-4 Pimentkörner zugeben, W   2-3 L warmes Wasser aufgießen, aufkochen, ggf abschäumen, zugedeckt auf kleiner Flamme kochen, bis das Fleisch gar ist. Die Brühe durch ein Sieb geben, das Fleisch auslösen, kleinschneiden, beiseite stellen.

In die Brühe nacheinander geben   E   4-5 Frühkartoffeln, gebürstet, mit Schale gewürfelt, 2 Kohlrabi geputzt, in Scheiben geschnitten das Gemüse garen, das Fleisch zufügen. Dann abschmecken mit:  M   Pfeffer,  W   Salz,  H   1 TL Apfelessig, F   die schönsten Kohlrabiblätter fein gehackt kurz vor dem Servieren unterrühren.

 

KOHLRABI – CARPACCIO

 

Vorspeise im Spätsommer – hmmmm

M   1 – 2 Kohlrabi                                                              schälen, grob raspeln

W   3 Scheiben luftgetrockneter Schinken                in kleine Stücke zerpflücken

H   1-2 TL weißer Balsamico                                         Ersatz: Obstessig

F   einige Safranfäden

E   2-3 EL Olivenöl

M   1/2 Chilischote                                                          fein geschnitten

W   etwas Salz

Den gehobelten Kohlrabi mit dem Schinken mischen, die folgenden Zutaten in der oben angegebenen Reihenfolge untermischen, 20-30 min im Kühlschrank durchziehen lassen, an einem kleinen Ziegenfrischkäse anrichten, Minzeblätter und Blüten zur Garnierung verwenden.

TIPP. gut als Vorspeise oder als kleines Zwischengericht, dazu paßt ein leichter fruchtiger Secco und etwas Baguette

Wirkung. stärkt Lunge-  und Dickdarm-Energie, die für die Abwehr in der kalten Jahreszeit  fit sein müssen, auch gut geeignet für Trennkost, dann ohne Brot und andere Beilagen servieren.