Schlagwort-Archive: Galgant

Heil- und Genussweine mit Wermut und Petersilie

Wermut-Rezepte
WermutweinKurmäßig angewandt ist die Wermutpflanze stoffwechselfördernd für Leber und Bauchspeicheldrüse. Sie unterstützt und entspannt die Gallenblase und den Magen. Wermut wirkt ambivalent: einerseits appetitanregend, aber er kann auch wirksam sein bei Übergewicht durch seine innerlich absenkende und entfeuchtende Wirkung.

Zubereitung eines gesundheitsfördernden Aperetivs/Digestiv:
H 750 ml halbtrockenen Weißwein erwärmen, nicht kochen! F Schale einer Bio-Zitrone sehr dünn geschält
F 2 handlange Stängel frischen Wermut mit Blättern in den heißen Wein einlegen, zugedeckt ziehen lassen, bis der Wein abgekühlt ist. Zitronenschale und Wermut entfernen und den Wein zurück in die Flasche füllen. Kühl stellen. Vor oder nach dem Essen ein Glas.

Zubereitung eines heilenden Wermuttrunks nach Hildegard-Medizin:
H 750 ml trockenen Rotwein erwärmen, F 30ml Wermutsaft oder 2 unterarmlange Wermutstängel in den Wein einlegen, E 2 EL Honig auflösen, M 1 TL Galgantwurzel zerkleinert (Ersatz getrocknete Ingwerwurzel), 1 kleine Zimtstange, 1 TL zerstoßener Cardamon – diese Mischung nach dem Erkalten noch 12 Stunden stehen lassen, dann abseihen und in einer dunklen Flasche aufbewahren. Stoffwechselfördernd für Leber und Bauchspeicheldrüse, Magenstärkend: täglich 3x 2 Esslöffel in etwas warmem Wasser vor dem Essen einnehmen.

 

Petersilienwein nach der Hildegard-Medizin – stärkt und unterstützt das Herz
H 18 Stängel Petersilie kleinschneiden,mit 3 EL Obstessig übergießen, F einen Liter Rotwein oder Rose-Wein erhitzen, darin 300 gr Honig auflösen. Den Wein abkühlen lassen, dann abseihen. Kühl und dunkel aufbewahren. Medizinisch wirksame Dosis bei akuten Beschwerden: 2-3 EL 3-4 mal am Tag einnehmen. Kurmäßig über 3- 12 Wochen täglich 3 Likörgläser zwischen den Mahlzeiten trinken.

Advertisements

Zuccini – Kuchen

Nein, der Sommer ist noch nicht vorbei! Nicht, solange die Zuccini jeden Tag dicker und dicker werden.  Seit Wochen bescheren uns die zwei Pflanzen – einst schmal und mickrig –  unvorstellbare Fülle. Nachdem die großen und kleinen Exemplare verkocht, gebraten und eingemacht wurden, probierten wir die süße Variante:

DSCF3821

E   500 gr Zuccini            fein geraspelt nacheinander vermischen mit

E   4 Eier

E   200 gr Rohrzucker

E   !/4 l Sonnenblumenöl

M   1/2 TL Galgantpulver    (Ersatz: Ingwerpulver mit etwas Zimt mischen)

W   1 Pr Salz

H   500 gr Dinkelvollkornmehl gemischt mit

H 1 Päckchen Backpulver

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen, 20 min bei 160°C Umluft auf der Mittelschiene baclken. Etwas auskühlen lassen. Noch warm mit Schoko-Vanille-Eis servieren. Variante ohne Eis: 3-4 EL Puderzucker mit etwas Sahne glatt rührten, auf den Kuchen streichen und dick mit Raspelschokolade bestreuen.
DSCF3824