Schneeflöckchen

Seit vielen Jahren die absoluten Lieblingsplätzchen in unserer Großfamilie. NEIN – es ist kein „gesundes“ Rezept – es ist ein reines Erde-Rezept: butterig, süß und nährend Deshalb werden sie nur zu Weihnachten gebacken. Die Zutatenliste ist simpel, die Verarbeitung auch.

E   200 gr Butter, 200 gr Speisestärke, 60 gr Mehl, 100 gr Puderzucker

dscf0611

Ich knete die Zutaten zimmerwarm zu einem geschmeidigen Teig, forme dann etwa 7 bis 8 dünne Rollen und packe sie eingewickelt in Folie für einige Stunden in den Kühlschrank. Damit die Kekse schön rund bleiben und nicht verlaufen, muss der Teig vor dem Backen wirklich gut durchgekühlt sein. Dann werden die Rollen in je 13-15 Stücke geschnitten und rasch zu kleinen Kugeln geformt, die mit einem Abstand  auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech gesetzt werden. Im vorgeheizten Ofen bei 150° C etwa 18 Minuten hellblond backen. Etwas abkühlen lassen und mit einem Messer vorsichtig vom Backpapier lösen – die Schneeflöckchen sind sehr mürbe und können leicht zerbrechen. Wer mag, kann etwas Puderzucker darüber stäuben.dscf0615

Die angegebene Menge ergibt zwei Bleche mit je 45 Plätzchen. Aufbewahrt in einer luftdichten Dose halten sie bis Weihnachten – vielleicht… Gut wegstellen!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s