Wermutwein

Es gibt viele Rezepte mit Wermut sowohl in der Naturheilkunde als auch in der Getränkeindustrie. Die Art der Zubereitungen können durch die Inhaltstoffe gut unterschieden werden. Der klassische Genuss-Vermouth (italienischer und französischer Herkunft) oder der deutsche Wermutwein enthält zum Weinansatz noch Spirituosen wie Weinbrand oder andere Brände. Wie Portwein oder Sherry reicht man den Vermouth als Aperitiv oder als Digestiv.
Die Heil-Zubereitungen mit Wermut eignen sich als Verdauungshilfe, können aber noch weit mehr. Kurmäßig angewandt ist die Wermutpflanze stoffwechselfördernd für Leber und Bauchspeicheldrüse. Sie unterstützt und entspannt die Gallenblase und den Magen. Wermut wirkt ambivalent: einerseits appetitanregend, aber er kann auch wirksam sein bei Übergewicht durch seine innerlich absenkende und entfeuchtende Wirkung.

Wermutwein

Wermutwein
H 750 ml halbtrockenen Weißwein erwärmen, nicht kochen!
F Schale einer Bio-Zitrone sehr dünn geschält
F 3-4 Stängel frischer Wermut (3-4 gr) in den heißen Wein einlegen, zugedeckt ziehen lassen, bis der Wein abgekühlt ist. Zitronenschale und Wermut entfernen und den Wein zurück in die Flasche füllen. Kühl stellen. Vor oder nach dem Essen ein Glas.

Wermutelixier nach der Hildegard-Medizin
H 750 ml trockenen Weißwein erwärmen, nicht kochen!
F 30 ml Saft aus ausgepresstem Wermutkraut dazu geben
E 30 gr Honig auflösen
M je ½ TL Galgantpulver, Zimtpulver, Kardamompulver im Wein auflösen. Noch heiß in Clic-Gläser füllen. Hält sich kühl und ungeöffnet etwa ein halbes Jahr
Dosierung: täglich früh nüchtern 3 Esslöffel in wenig warmem Wasser über 6 Wochen einnehmen, evtl nach vier Wochen Pause wiederholen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s