Aktuell aus der Praxis: besser schlafen bei Sommerhitze

Dieser Sommer war viele Wochen so, wie es oft in vielen Gesprächen beschworen wird: anhaltend heiß, sonnig, trocken. Ideal zum Urlaub machen am Meer oder in den kühlen Bergregionen. Nicht ganz so unproblematisch in der Stadt, ohne Freizeit, die heißen Stunden am See zu verbringen. Viele Ratsuchende kamen zu mir und klagten über schlechten Schlaf. Wenn es sich nachts nur wenig abkühlt und auch Regen und Wind keine Erleichterung bringen, ist es wichtig, einige Dinge zu wissen, um sich das Leben bei Hitze und den Schlaf zu erleichtern.

  • das Schlafzimmer tagsüber schattieren mit Gardinen, Rollläden, Sonnenschirmen, erst nach Sonnenuntergang lüften
  • Duschen oder Baden nur lauwarm und nur kurz mit Zusätzen von Melisse, Lavendel, Minze
  • Essen Sie spätabends keine üppigen, scharfen, fettreichen Mahlzeiten und trinken Sie ausreichend Wasser
  • vermeiden Sie Alkohol, Zigaretten, Kaffee und geistig-seelisch aufregende Abendbeschäftigungen ( Computer, Fernsehen, Krimis)
  • schlafffördernd sind: kurze langsame Spaziergänge oder Körperübungen, leichte Bettlektüre, ein Tee aus Hopfen, Baldrian, Melisse,
  • Kühlung bringen laue Arm- und Beingüsse
  • ajiaagdaUm das Einschlafen bei Kindern geht es in einem interessanten Beitrag des Blogs Ganzheitlich schlafen, den ich sehr empfehlen möchte. Einiges daraus ist auch für Erwachsene praktikabel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s