Fastnachtküchle

 

Fstnachtküchle 4E 500gr Mehl

E 2 EL Zucker

E 350 ml Milch

E 50 gr Butter

E 1 Ei

M 1 Pr. Cardamon gemahlen

W 1 Pr. Salz

H 1 Päckchen Trockenhefe

500 gr Schmalz

Puderzucker zum Bestäuben

Das Mehl in eine sehr große Schüssel geben – der Teig breitet sich in der Ruhezeit auf mehr als das Doppelte aus. In der handwarmen Milch die Butter auflösen. Im Mehl in einer Vertiefung den Zucker, das Cardamonpulver und das Salz geben. Die Hefe und einen kleinen Teil der Milch damit mischen. Etwa 10-15 min stehen lassen, bis der Vorteig kleine Blasen wirft. Dann mit dem Rest der Milch mithilfe eines großen Holzlöffels einen sehr weichen Hefeteig herstellen. Der Teig sollte 2-3 Minuten mit den Löffel kräftig durchgeschlagen werden, so dass er geschmeidig wird. Zugedeckt ca eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

Fastnachtküchle1Fstnachtküchle2

 

Auf einem gut bemehlten Holzbrett den Teig ca 5 cm dick ausrollen. Von dieser Teigplatte mit einem scharfen Messer kleine Dreiecke schneiden und in heißem Schmalz ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Am besten halbwarm genießen…

Fastnachtküchle3

Achtung: viele Küchle = lange Fastenzeit 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s