Marmorkuchen klassisch

Etwas abseits der Lebkuchen-Mania , aber doch auch sehr winterlich- das ist der klassische Marmorkuchen. Der schmeckt einfach am besten, wenn es draußen neblig und schummerig ist. Wir haben ihn probiert mit Glühwein und heißem Apfelsaft mit Zimt – auch gut… Es muss nicht immer Kaffee oder Tee sein. Die Zutaten im Fünf-Elemente -Zyklus:

DSCF3919E   175 gr Rohrzucker, 250 gr Butter, 8 Eier , 120 ml Milch    

M   Kardamon, Muskat je 1/4 TL

W   Salz

H   335 gr Dinkelmehl

H 1 Päckchen  Backpulver

F 2 EL Kakao

Die weiche Butter  mit 150 gr. Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen und zuerst die Eigelbe dazu geben. Die Gewürze zufügen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Abwechselnd Mehl und 2/3 der Milch einrühren. Das Eiklar zusammen mit dem Salz steif schlagen und unter die Teigmasse heben.  In einer separaten Schüssel den Kakao mit 25 gr Zucker mischen und mit dem Rest der Milch glatt rühren. 1/3 des Teiges mit der Kakaomasse verrühren. In eine gefettete Guglhupf – Form mit einem Esslöffel vom hellen Teig in ungleichmäßigen Abständen kleine Berge einfüllen, Dazwischen ebenso den dunklen Teig verteilen, Zum Schluss darauf den Rest des hellen Teiges geben.

Backen im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca 55 min.   In der Form abkühlen lassen  und dann vorsichtig auf einen Teller stürzen. Kann mit Puderzucker winterlich bestäubt werden 🙂

TIPP: Möglichst am Vortag backen – der Kuchen schmeckt am besten, wenn er vollständig ausgekühlt einige Stunden  ruhen kann. Dieser Kuchen hält sich gut eine Woche oder  länger, wenn er an einem kühlen, nicht zu trockenen Ort gelagert wird.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s