Dinkel – Tarte mit Pflaumen auf Haselnusscreme

  

Die Zeit der sommerlichen Ausflüge nähert sich seinem Ende. Und barfuß am Wasser herumstapfen macht auch immer weniger Spaß…..  

Nun geht es wieder mehr an den Herd und an den Backofen. Wenn die Frühnebel wallen und die kühleren Nächte im Anmarsch sind, ist es toll, Obst, Pilze und Wildfrüchte einzusammeln und was leckeres draus zu machen.  Da gibt es unten das erste Rezept für einen herbstlichen Sonntagskuchen. Am leckersten ist er, wenn er warm und knusprig direkt vom Ofen auf den Tisch kommt!

DSCF3807

E 150 gr Dinkelmehl

E 100 gr kalte Butter in Stückchen geschnitten

E 50 gr Rohrzucker

E 1 mittelgroßes Ei

M ½ Tl Zimtpulver

W 1 pr Salz

Alles rasch zu einem Teig kneten, eine runde Kuchenform mit Butter ausstreichen und mit Dinkelgrieß ausstreuen. Die Form mit dem ausgerollten Teig auslegen und bis zur Weiterverwendung kühl stellen.

Für die Haselnusscreme mischen:

H 2 EL Quark

H 2 EL Frischkäse

F 1 EL Löwenzahnsirup

E 1 EL Sahne

E 2 EL Haselnüsse gemahlen

DSCF3806

Die Creme auf dem vorbereitetem Dinkelboden glatt streichen.

Halbierte entsteinte Pflaumen auflegen.

Backen: Umluft bei 180°C ca 30 min .

Unwiderstehlich mit geschlagener Sahne – nicht nur am Sonntag

 

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s